Herzlich willkommen bei der Amnesty-Gruppe im Süden von Düsseldorf!

Wir laden dich herzlich ein, dich hier über uns, die Amnesty Gruppe im Süden von Düsseldorf, unsere Veranstaltungen und unsere weitere Arbeit zu informieren. Wenn du bei uns mitmachen willst, dann schreibe uns eine E-Mail an amnesty.duesseldorf.sued@gmail.com – oder besuche uns an einem unserer Gruppenabende im Bürgerhaus Reisholz.

Amnesty International setzt sich für die Menschenrechte in aller Welt ein.
Dabei berufen wir uns auf die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die 1948 von den Vereinten Nationen beschlossen wurde.

Link zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

Akzeptanz und Umsetzung der UN-Menschenrechtsabkommen

Unser Schwerpunktthema: Nachhaltigkeit und Menschenrechte

 

Klimaschutz ist Menschenrecht – Vortrag an der VHS Mettmann

  • Datum22. September 2022 19:00 – 21:00 Uhr

Klimawandel bedroht alle Menschenrechte – bürgerliche und politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle. So haben alle Menschen ein Recht auf Leben und das Recht darauf, in Freiheit und Sicherheit zu leben. Doch das macht der Klimawandel für Milliarden von Menschen zunehmend unmöglich. Aber auch Menschenrechte, die menschenwürdige Lebensgrundlagen wie das Recht auf Gesundheit, das Recht auf Weiterlesen

Desmond Nunugwo – späte Gerechtigkeit

Desmond Nunugwo

Im Juni 2016 wurde Desmond Nunugwo von der Regierungsbehörde zur Strafverfolgung von Wirtschafts- und Finanzdelikten  (Economic and  Financial Crimes Commission – EFCC) verhaftet und starb wenige Stunden später in Haft.  Die Umstände seines Todes blieben ungeklärt.

Der ECOWAS Court of Justice (das Gericht der Economic Communicty of West-African States, das auch für die Überwachung der Einhaltung der Afrikanischen Konvention für Menschen- und Völkerrechte zuständig ist) hat am 22.03.2022 entschieden, dass Nigeria Desmond’s Recht auf Leben verletzt hat und gleichzeitig festgestellt, dass Nigeria seine Pflicht verletzt hat, eine effektive Ermittlung durchzuführen.

Das Gericht hat der Familie eine Entschädigung in Höhe von 20 Millionen Naira (rund 43.000 €) zugesprochen.

Weiterlesen

Menschenrechtsverletzungen an Frauen – Vortrag im Rahmen der Reihe “17 Ziele der Nachhaltigkeit”

  • Datum24. November 2022 18:00 – 20:00 Uhr
  • VHS Hilden

in Zusammenarbeit mit der VHS Mettmann. Trotz weitreichender Errungenschaften von Frauenrechtsbewegungen weltweit stehen die Menschrechte von Frauen und Mädchen unter enormem Druck. Immer wieder gibt es Bestrebungen, diese einzuschränken und insbesondere Menschrechtsverteidigerinnen zum Schweigen zu bringen. Nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie ist uns bewusst, welche strukturellen Ungleichheiten, Diskriminierungen und Formen der Gewalt gegen Frauen Weiterlesen